NEWS

14.01.2022

Von Minen bis Müllhalden - Das Team 9RB ist in der 2. Runde *** Ehrenamt wird belohnt! Die Schulsanitäter erhalten die Ehrenamtskarte des Kreises Bergstraße. *** 8RA - 3. Platz beim Lorscher Fensterwunder.

Eigene Spiele der Klasse 9RB mit Unterstützung des Fördervereins

Back to the roots… 

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 9RB wagten sich auf teilweise unbekanntes Terrain und tauschten im Rahmen des WPU-Unterrichts den PlayStation Controller gegen klassische Gesellschaftsspiele 😃 

Dank der Unterstützung des Fördervereins konnten die 19 Schülerinnen und Schüler verschiedene Brett- und Kartenspiele “testen” und daraus Ideen für eigene Spiele entwickeln. 

Diese wurden dann in Kleingruppen liebevoll gebastelt und gestaltet. Die Fotogalerie bietet einen kleinen Einblick in die tollen Werke von Hannah, Ina und Michel (Mensch ärgere dich nicht) Luan, Ian, Jakov und Muhammed (Black Dealer) Lars, Luca, Pascal und Shawn (Werner’s Lehrer Monopoly) Emil, Ray und Elenor (Bruno Uno!) Lilly und Nele (Lilly‘s und Nele‘s Fastfood Game) Charlott und Kenan (Double Cup).

Bild 1
Bild 2
Bild 3
Bild 4
Bild 6
Bild 7

Ehrenamt wird belohnt! Die Schulsanitäter der Werner-von-Siemens-Schule erhalten die Ehrenamtskarte des Kreises Bergstraße.   

Am Mittwochabend, den 24.11.21 wurde in der Einhäuser Mehrzweckhalle die Ehrenamtskarte des Kreises Bergstraße von Landrat Christian Engelhardt verliehen. Auch unsere Schulsanis durften sich über die Anerkennung ihres ehrenamtlichen Dienstes während der Schulzeit freuen. Ein Schulsanitäter bildet sich nicht nur regelmäßig in der Sani-AG weiter, er steht gewissenhaft bei seinem Schichtdienst für alle Schüler bei Bedarf zur Seite. Er beruhigt, kümmert sich um Kühlpacks, verbindet Wunden und in schlimmen Fällen weist er den Rettungsdienst ordnungsgemäß vor Ort ein. Unsere Schulsanis können sich nun beim Vorzeigen der Karte auf ermäßigte Eintritte in den Schwimmbädern der Region oder auch ein günstigeres Filmerlebnis im Kinopolis freuen.

Die Klasse 8Ra hat beim Lorscher Fensterwunder den 3. Platz erreicht. Die Fenster wurden im Rahmen des Kunstunterrichts zum Thema Upcycling mit bunten Sternen dekoriert.

Fenster 8RA

Team der 9RB in zweiter Runde des Schülerwettbewerbs „Von Minen bis Müllhalden“   Schon seit Mitte November beteiligen sich Lars, Luca und Michel am 22. DECHEMAX-Schülerwettbewerb „Von Minen bis Müllhalden – wo die Werte stecken“. Der menschliche Bedarf an Rohstoffen steigt durch neue Technologien, die wachsende Weltbevölkerung und neue Lebensstandards scheinbar unaufhörlich, die Vorkommen der Ressourcen sind aber begrenzt, ihr Abbau belastet die Umwelt. Welche Optionen haben wir also und an welchen Ideen arbeitet die Wissenschaft? Diese Fragen stehen im Mittelpunkt des Wettbewerbs. Der Wettbewerb kam für die Drei wie gerufen, weil sie sich kurz zuvor schon im Chemie-Unterricht mit dem Thema Nachhaltigkeit im Umgang mit Metallen beschäftigt hatten. In der ersten Runde galt es Fragen zu acht Themen richtig zu beantworten. Dabei waren die Macher des Wettbewerbs äußerst kreativ, es ging um Themen wie Lithium, Treibstoffe der Zukunft, Holz oder auch die Kreislaufwirtschaft. Gleich in der ersten Woche warteten Fragen zum Handy als Rohstoffquelle auf das Trio. Dieses Thema lag der Gruppe ganz besonders, weil sie sich im Rahmen ihres Chemie-Projektes intensiv mit den Möglichkeiten des Recyclings von Handys beschäftigt und sogar ein E-Book dazu verfasst hatten. In der zweiten Runde erwarten das Trio nun spannende Experimente. Wir wünschen ihnen weiterhin viel Spaß und Erfolg!  

Urkunde

Werner-von-Siemens-Schule Lorsch | Kiefernstraße 2 | 64653 Lorsch | Tel. 06251/582680 | Fax 06251/58268 22 | werner-von-siemens-schule@kreis-bergstrasse.de