Ausflug der Abschlussklassen nach Struthof-Natzweiler

Am Dienstag, den 16.06.2015, fuhren die Abschlussklassen der Werner-von-Siemens-Schule nach Struthof in das Konzentrationslager Natzweiler, das von der SS im damaligen besetzten Frankreich erbaut wurde.

Am Dienstag, den 16. Juni 2015, fuhren die Abschlussklassen der Werner-von-Siemens Schule  mit dem Bus nach Struthof in das Konzentrationslager Natzweiler, das von der SS im damaligen besetzten Frankreich erbaut wurde. Dort haben wir von unseren Geschichtslehrern Herrn Celik, Herrn Hoffmann und Herrn Maurer eine ca. zweistündige Führung durch das Lager bekommen. Während dieser Führung lernten wir einiges über die Vergangenheit des Lagers. Die Lebensverhältnisse, die Arbeitsbedingungen und die unmenschliche Behandlung der Gefangenen waren emotional sehr ergreifend. Es wurde deutlich gemacht, wie brutal und menschenverachtend die SS-Soldaten gegenüber den Gefangenen handelten. Sichtbar wurde dies zum Beispiel anhand der vielen, eigens für die Gefangenen gebauten Wohnhäuser. In ihnen mussten die Gefangenen, meist Juden oder politische Gegner,  oft zu hunderten auf engstem Raum leben. Viele dieser Wohnhäuser stehen nicht mehr, doch ein Model der Anlage in einer kleinen Ausstellung zeigt sehr gut, wie riesig dieses Lager damals wirklich war. Danach sahen wir uns noch die Schlafräume, Briefe der Gefangenen und von Soldaten übrig gebliebene Gegenstände an. Außerdem besichtigten wir das Krematorium des Lagers. Uns wurde vor Augen geführt, wie die Menschen  auch für medizinische Zwecke missbraucht wurden. Die Ausstellung enthielt viele Informationen über die schreckliche Geschichte des KZs  Natzweiler. Unter Anderem darüber, dass das Lager errichtet wurde, weil es dort sehr viel Nickel und Granit abzubauen gab und diese für den Krieg wichtig waren. Abschließend gingen wir ans Ende des Lagergebietes um das Denkmal zu betrachten, dass an die Toten erinnert. Nach der Führung  machten wir uns mit den Bussen auf den Weg nach Straßburg um die Stadt zu besichtigen. Dabei konnten wir entspannen und den Kopf wieder frei bekommen.

06.07.2015, Klassen 10a,b,c und Klasse 9H

 

Werner-von-Siemens-Schule Lorsch | Kiefernstraße 2 | 64653 Lorsch | Tel. 06251/582680 | Fax 06251/58268 22 | werner-von-siemens-schule@kreis-bergstrasse.de