Vorlesewettbewerb Jahrgang 8

25.06.2018

Schülerinnen und Schüler der 8. Klassen traten zum Vorlesewettbewerb an.

Vorlesewettbewerb der 8. Klassen

Wie jedes Jahr fand zum Jahresende wieder der Vorlesewettbewerb der achten Klassen in der Mediothek statt. Dieses Jahr fiel das Datum auf Freitag, den 30.05., nachdem die besten Leserinnen und Leser vorher in den Klassen gewählt wurden, was sicher nicht immer leicht war. Als Erstes las Yannick Bickel, 8Rb aus seinem Buch „Dampfnudel Blues“ der Autorin Rita Falk vor. Die nächste Vorleserin in der Reihe war Hanna Heller, 8Rb, die sich eine Textstelle aus dem Buch „Endgame“ von James Frey ausgesucht hatte. Nun kam Thalea Notter, 8Ha dran. Sie präsentierte den dritten Band der Reihe „Gregs Tagebuch“. Als Nächstes las Liam Rothenheber, 8Ra, vor, der sich für die „Toteninsel“ der Reihe „Die drei ???“ entschieden hatte. Vorletzte Leserin war Nina Walter, 8Ra. Sie las aus dem Buch „Das tote Mädchen“ von Steven James vor. Die letzte Leserin war Lea Kuhl, 8Ha, die aus „Gregs Tagebuch“, Band 2 vorlas. Alle Vorleser waren sehr gut vorbereitet und trotz großer Aufregung gelang es allen, vor der gefürchteten Jury – bestehend aus Schülerinnen und Schülern der zehnten Klassen, darunter unsere Schulsprecherin Anna Helm, Miko Engert, Noah Ramser und Luca Eschbach sowie drei Lehrerinnen – die Textpassagen nahezu fehlerfrei vorzulesen. Nachdem diese erste Hürde gemeistert war, kam der Fremdtext dran, der nochmal für alle Leser besonders aufregend ist. Frau Schick hatte das Buch „Play. Das Leben als Pro-Gamer“ des Autors Caspar von Au ausgesucht. In dem Buch geht es um einen ‚Online-Zocker‘, der sein Hobby zum Beruf gemacht hat und erklärt, wie sein ganz normaler Arbeitsalltag aussieht. Nun musste jeder möglichst betont und stolperfrei eine kurze Textpassage lesen. Nachdem alle an der Reihe gewesen waren, ging es zur Auswertung. Die Jury beriet sich und zählte die vergebenen Punkte zusammen und ermittelte so den Gewinner. Den 1. Platz belegte Liam Rothenheber, 8Ra und den zweiten Platz gewann Nina Walter, ebenfalls Klasse 8Ra. Gewinnerin der Hauptschulklasse wurde Thalea Notter. Wir danken allen Leserinnen und Lesern, die ihre Aufgabe super gemeistert haben, aber auch der Jury, die eine nicht so leichte Aufgabe hatte und allen, die bei der Organisation mitgewirkt haben  

Fabienne Lukaszek, Hanna Heller, Lena Schäfer, Klasse 8Rb

Werner-von-Siemens-Schule Lorsch | Kiefernstraße 2 | 64653 Lorsch | Tel. 06251/582680 | Fax 06251/58268 22 | werner-von-siemens-schule@kreis-bergstrasse.de